.lu - Die Internet-Adresse von Luxemburg und den Kanton Luzern

Drucken
Bedeutung der Endung .lu ist die offizielle Domain-Endung (ccTLD) von Luxemburg, vergleichbar mit .ch für die Schweiz, .de für Deutschland oder .at für Österreich.

Länderinformationen Das Großherzogtum Luxemburg ist eine parlamentarische Monarchie. Nachbarländer Luxemburgs sind Frankreich, Belgien und Deutschland.

Erste Siedlungen aus dem zweiten Jahrhundert vor Christus gehen auf die Kelten zurück. Caesar eroberte Gallien und einen Teil Germaniens, darunter das heutige Luxemburg. im fünften Jahrhundert wurden die Römer von den Franken zurückgedrängt, 963 erwarb Graf Siegfried Bockfelsen und legte so den Grundstein für das Geschlecht der Luxemburger. Im 14. Jahrhundert wurde der Graf von Luxemburg zum römisch-deutschen König gewählt und begründete so die Machtstellung der Luxemburger. Aufgrund eines fehlenden männlichen Nachkommens starb die Hauptlinie der Luxemburger 1482 aus und das gesamte Erbe ging an die Habsburger. Bis 1867 hat Luxemburg mit Deutschland, Österreich und Frankreich oft wechselnde Herrschaftsverhältnisse.

Als die Option besteht, Luxemburg endgültig an Frankreich anzuschließen, geht die Bevölkerung auf die Strasse und fordert, was bis heute der Wahlspruch der Luxemburger ist: "Mir welle bleiwe wat mir sinn". Luxemburg wird für immer als neutral erklärt und bleibt so unabhängig. Diese Neutralität Luxemburgs wird in beiden Weltkriegen mehrfach durch Besetzung und Truppendurchmärsche verletzt und Luxemburg wird sogar 1942 von Hitler-Deutschland annektiert. Dadurch werden die luxemburgischen Grundfesten (Sprache und Monarchie) sehr im Nationalbewusstsein manifestiert. Mit der Aufnahme zu den Vereinten Nationen wird die immerwährende Neutralität Luxemburgs formell aufgehoben, Luxemburg tritt in die Wirtschafts- und Zollunion mit Belgien und den Niederlanden ein. 1985 wird in Luxemburg das Schengener Abkommen unterzeichnet, das die heutige Reisefreiheit und die fehlenden Passkontrollen an den inneren Grenzen der Europäischen Union regelt.

Die 500.000 Luxemburger sprechen offiziell die Amtssprachen Luxemburgisch (ähnlich dem Moselfränkischen Deutsch), Französisch und Deutsch, wobei der größere Teil der Bevölkerung Deutsch spricht. Der Großherzog als Staatsoberhaupt hat weitreichende Befugnisse, ist aber weitgehend repräsentativ tätig. Die Staatsgeschäfte werden vom Premierminister geführt.

Luxemburg ist ein bedeutendes Finanzzentrum und Sitz von mehreren EU-Behörden. Die beliebteste Sportart in Luxemburg ist Fussball, am erfolgreichsten ist aber der Radsport. Einer der bekanntesten Sportler Luxemburgs ist Marc Girardelli, der fünfmalige Ski-Weltcup-Gesamtsieger. Der Moderator Ranga Yogeshwar ist ebenfalls Luxemburger.

Mindest- und Maximallänge 3 - 63 Zeichen
Domain-Namen können zwischen 3 und 63 Zahlen und/oder Buchstaben lang sein; Bindestriche sind möglich, jedoch nicht ganz am Anfang oder ganz am Ende sowie nicht an 3. und 4. Stelle zugleich (z.B. "ab--cd.lu").

Dauer Registrierung Die Registrierung einer .asia-Domain dauert in der Regel 24 - 48 Std..

Vergabebedingungen Die Vergabebedingungen für .lu-Domains finden Sie bei http://www.dns.lu/en/EN-LUCondiGen.html

Besonderheiten Domains mit der Endung .lu können von jedermann zu jedem beliebigen (legalen) Zweck registriert werden. Es gibt keine Vergabebeschränkungen.

Transfer zu Swissplaza list_check Transfer einer .lu-Domain zu Swissplaza ist möglich. pdf25 Formular

Providerwechsel list_check Der Providerwechsel einer .lu-Domain ist möglich. pdf25 Formular

Inhaberwechsel list_check Inhaberwechsel für eine .lu-Domain ist möglich. pdf25 Formular

WHOIS-Update list_check WHOIS-Update für eine .lu-Domain ist möglich. pdf25 Formular

Nameserver-Update list_check Nameserver-Update für eine .lu-Domain ist möglich. pdf25 Formular

Kündigung list_check Die Kündigung ist zu sofort oder zum Ende der Laufzeit möglich. pdf25 Formular

Umlaute list_check .lu-Domains mit Umlauten sind möglich.

Impressum & Datenschutzerklärung